Warum an der HFSZ studieren?

Dazu gehören vor allem vernetztes Denken und ein strukturiertes Vorgehen bei neuen Aufgaben.

Und ganz nebenbei erweitern Sie auch Ihre persönlichen Kompetenzen. Ein sichereres Auftreten und eine klarere, präzisere Ausdrucksweise sind wertvolle Begleiteffekte. Nicht zu unterschätzen ist auch das persönliche Netzwerk, das Sie während des Studiums aufbauen.

 

Weil eine Höhere Fachschule (HF) die bessere Wahl ist

Auch an einer Universität oder einer Fachhochschule geniessen Sie eine ausgezeichnete Ausbildung. Gegenüber diesen Ausbildungsstätten zeichnen sich Höhere Fachschulen jedoch durch einen starken Praxisbezug aus. Die Absolventen kennen sich im Berufsleben aus und können sofort eingesetzt werden. Dies wird von den Arbeitgebern in unserer schnelllebigen Welt sehr geschätzt.

Damit haben Sie gegenüber Mitbewerbern bei der Stellensuche einen entscheidenden Vorteil.

Hinzu kommt, dass die Schweizer Wirtschaft seit Jahren einen grossen Fachkräftemangel beklagt, der sich in den kommenden Jahren noch verschärfen wird. Dies trifft insbesondere auch auf unsere Fachbereiche zu, also Tourismus, Marketing und Wirtschaft.

Dadurch bieten sich Ihnen als gut ausgebildete Berufsperson sogar noch bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

 

Weil die hfsz ein einzigartiges Konzept hat

Mit unserer Kombination von Präsenz-, Online- und Privat-Modulen (POP) profitieren Sie von einer äusserst flexiblen Unterrichtsmethode.

Sie können Ihren persönlichen Studienplan weitgehend individuell gestalten und Ihrer Situation anpassen. Dies betrifft sowohl den Beginn des Studiums, den zeitlichen Rahmen,  als auch den Ort und sogar die Geschwindigkeit. Dabei werden Sie von uns umfassend beraten. 

 

Quellen: 

Schweiz. Konferenz der Höheren Fachschulen:  https://www.k-hf.ch/media/files/allg-werbeflyer/gute-karten-im-beruf_flyer_d

Handelszeitung Spezial:  https://www.k-hf.ch/media/files/hz_special_hoehere_fachschulen_2019_d

Bildungsbericht 2018:   https://www.skbf-csre.ch/fileadmin/files/pdf/bildungsberichte/2018/Bildungsbericht_Schweiz_2018.pdf

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI:  https://www.berufsbildungplus.ch/berufsbildungplus/berufsbildung/perspektiven/hoehere-berufsbildung.html

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO:  https://www.seco.admin.ch/dam/seco/de/dokumente/Publikationen_Dienstleistungen/Publikationen_Formulare/Arbeit/Arbeitsmarkt/Fachkraeftebedarf/Fachkr%C3%A4ftemangel%20in%20der%20Schweiz%20Indikatorensystem%20zur%20Beurteilung%20der%20Fachkr%C3%A4ftenachfrage.pdf.download.pdf/Fachkr%C3%A4ftemangel%20in%20der%20Schweiz%20-%20Indikatorensystem%20zur%20Beurteilung%20der%20Fachkr%C3%A4ftenachfrage.pdf

 

von Beatrice Flück für die HFSZ